Vertretung der schwerbehinderten Menschen

Liebe Kollginnen und Kollegen,

 

am 15.01.2019 wurde ich in das Amt der Bezirksvertrauensperson (BVP) für schwerbehinderte Menschen an Grundschulen wieder gewählt. Für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich ganz herzlich. Ich danke auch allen, die mir seit meinem Amtsantritt im August 2013 mit Rat und Tat, mit Informationen, Hilfestellungen und Gesprächen zur Seite standen. Als BVP nehme ich u.a. an den Sitzungen des Bezirkpersonalrates und der BVP-AG teil, und durch die neue Hauptvertrauensperson (HVP), Frau Lisa-Maria Vollmer, erhalte ich außerdem für Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium. 

Ansprechpartner sind für Sie die jeweils zuständige örtliche Vertrauensperson (ÖVP), ebenso wie ich. Sie finden uns auf der Liste der Betreuungsbereiche auf dieser Homepage unter Regionale Adressen 2019-2022.

Alle ÖVP und ich als BVP unterstehen der Schweigepflicht, weshalb Sie sich vertrauensvoll an uns wenden können, wenn Ihnen Probleme am Herzen liegen. Unser Hauptanliegen sind die Einhaltung der Inklusionsvereinbarung, Beratung beim Antrag eines Schwerbehindertenausweises und einer Gleichstellung, Versetzung, Abordnung, ZMU-Beauftragung, Stundenermäßigung, Ruhestandsfragen, Dienstunfähigkeit und eingeschränkte Dienstfähigkeit, Reduzierung von Deputatsstunden und bei allen sonstigen Fragen, die Ihre Schwerbehinderung betreffen.

 

Unverändert gilt: 

Wenn Sie Fragen mit der Anerkennung einer Schwerbehinderung haben, wenn es Probleme bei der Gewährung von Erleichterungen an der Schule gibt, dann suchen Sie frühzeitig den Kontakt zu mir.

 

 

Sie erreichen mich telefonisch unter: 06305 5359 (privat) oder auch über das Geschäftszimmer

der Bezirkspersonalräte: 0651 9494 420.  

 

Ihre 

Gisela Sanders 

 

 

425543