Altersteilzeit (ATZ) bis 2016 verlängert!

Nach derzeit geltender Regelung endet die Möglichkeit für Beamtinnen und Beamte in Altersteilzeit (ATZ) zu wechseln mit dem 1.1.2017. Für Lehrkräfte bedeutet dies, dass sie spätestens am 1.8.2016 mit der Arbeitsphase (Aktivphase) der ATZ beginnen müssen. Der diesbezügliche Antrag kann deswegen letztmalig zum 1.2.2016 gestellt werden. 

 

TIPP: Sie wollen sich über die Bestimungen zur ATZ erst einmal informieren? Dann lesen Sie hier in Kurzfassung Antworten auf die 10 wichtigsten Fragen zur ATZ.

 

Häufige Fragen zur ATZ
10 Fragen und Antworten zur Altersteilzeit

 

 

ACHTUNG!

Selbst für die ADD kam völlig überraschend die Erkenntnis, dass für Kolleginnen und Kollegen, die aus gesundheitlichen Gründen vor Abschluss der ATZ-Arbeitsphase in den Ruhestand versetzt werden müssen, bei der sich anschließenden sogenannten "Rückabwicklung" erhebliche finanzielle Nachteile entstehen können. In Einzelfällen von mehreren 10.000 Euro!

 

Eilmeldung!! Eine engagierte Initiative des DBB, die zum Ziel hatte, diese Regelung zu revidieren, wurde seitens des Finanzministeirums abschlägig beschieden! Aus überwiegend finanziellen Gründen will man keine Änderung vornehmen. Allerdings sollten betroffene Kolleginnen und Kollegen, die deswegen finanzielle Nachteile haben prüfen, ob die Ruhestandsversetzung zu spät erfolgt ist und deswegen ein Schadensersatzanspruch gegen das Land RLP besteht!  

Unser Fazit: Fürsorge und Finanzen scheinen verwandte Begriffe zu sein?!

 

In den gültigen Informationen der ADD zur ATZ wird dieser Sachverhalt auf Anregung des BPR Grundschulen erstmals aufgenommen! 

Risiko "Rückabwicklung!"

 

Die Tarfibeschäftigten des Landes können ebenfalls wieder Anträge auf Altersteilzeit stellen. Dies geschieht, so die Vorstellung der ADD Trier, formlos durch Kontaktaufnahme mit der zuständigen Sachbearbeitung in Trier. Näheres hierzu lesen Sie bitte im angefügten pdf-Download. Da es an einer spezifischen Regelung für RLP fehlt, gilt für Beschäftigte (Angestellte) die ATZ-Regelung des Bundes.   

   

 

Der BPR Grundschulen begrüßt die Rückkehr zu dieser Möglichkeit, auch wenn Sie nicht besonders "lukrativ" ist. Auf unsere Bitte hin hat die ADD frühzeitig die erforderlichen Antragsformulare für BeamtInnen (Beschäftigte beantragen unverändert formlos) bereitgestellt.

 

Die neuen Antragsformulare können Sie entweder hier online ausfüllen (Word) und auf Ihrem PC abspeichern oder ausdrucken und händig ausfüllen (pdf).   

 

ATZ-Antrag Beamte 2016
online ausfüllen und herunterladen
ATZ-Antrag Beamte 2016
herunterladen und händig ausfüllen

    

 Wichtiger Hinweis: Durch die aktuelle Änderung der

Altersgrenze für Lehrkräfte kann es noch in der Laufzeit Ihres ATZ-Antrags zu einer Verlängerung von Arbeitsphase und Freistellungsphase von jeweils einem halben Jahr kommen!    

 

Bitte immer daran denken:

Sollte die Schulleitung mit einem ATZ-Antrag "nicht einverstanden " sein, muss diese unmittelbar mit der Lehrkraft diesen Sachverhalt erörtern. Sollte die ADD Trier - als zuständige Behörde - zu einer ablehnenden Einschätzung gelangen, ist in jedem Fall der BPR in der Mitbestimmung. 

 

 

397617